Wochen­bett­be­treu­ung / Nach­sor­ge

Mit der Geburt dei­nes Kin­des beginnt das Wochen­bett und dau­ert 6 Wochen lang. In die­ser ganz beson­de­ren Zeit der Anpas­sung und Neu­fin­dung besu­che ich euch anfangs in regel­mä­ßi­gen Abstän­den. Ich neh­me mir Zeit für eure Sor­gen und Ängs­te und gebe euch vie­le Tipps für den All­tag mit dem Kind. Ab der zwei­ten Woche wer­den die Abstän­de der Besu­che all­mäh­lich grö­ßer, ange­passt an die Bedürf­nis­se und Wün­sche. Ab dem 21 Lebens­tag kommt ihr dann zur Wie­ge­kon­trol­le mit eurem Baby wie­der in die Pra­xis.

 

Zu unse­ren Auf­ga­ben im Wochen­bett gehö­ren:

 

  • Hil­fe­stel­lung beim Stil­len
  • Über­wa­chung der Rück­bil­dung dei­nes Kör­pers
  • Ver­sor­gung von Geburts­ver­let­zun­gen
  • Ent­wick­lung dei­nes Kin­des / Gewichts­ver­lauf
  • Nabel­pfle­ge
  • Beur­tei­lung des Haut­zu­stan­des
  • Baden

 

Die Wochen­bett­be­treu­ung ist eine Leis­tung der gesetz­li­chen Kran­ken­kas­se.

X
AKTUELLES

Noch 2 Plät­ze frei für den
Crash Kurs Geburts­vor­be­rei­tung
für Paa­re am 08.04.20, 10.00–18.00 Uhr!