Wochenbettambulanz

Ich bie­te in mei­ner Heb­am­men­pra­xis eine Wochenbettambulanz – den open wed­nes­day – für Frau­en ohne Heb­am­me an.
Ich ver­sor­ge das Baby im Rah­men einer Wochen­bett-Kon­trol­le, es wird gewo­gen und ich küm­me­re mich um die Nabel­pfle­ge. Ich bespre­che mit dir wäh­rend des Ter­mins auch etwai­ge Pro­ble­me beim Stil­len oder der Milch­bil­dung und beant­wor­te dir Fra­gen, die wäh­rend der Rück­bil­dungs­zeit auf­tau­chen. Die Kos­ten hier­für wer­den von dei­ner Kran­ken­kas­se über­nom­men. Der deut­sche Heb­am­men­ver­band hat eine Land­kar­te der Unter­ver­sor­gung erstellt. Unter www.unsere-hebammen.de kön­nen sich Schwan­ge­re ein­tra­gen, die kei­ne Heb­am­me gefun­den haben.

 

Nur nach vor­he­ri­ger Ter­min­ver­ein­ba­rung.

X
AKTUELLES

Noch 2 Plät­ze frei für den
Crash Kurs Geburts­vor­be­rei­tung
für Paa­re am 08.04.20, 10.00–18.00 Uhr!